Statis_Zeitung_56537231_M©Coloures-pic

Aktuelles

Wissenswertes rund um Klinik-MVZ

Job-Sharing bei unterdurchschnittlichen Erträgen

Veröffentlicht am 1. August 2019

Bereits im Jahr 2015 hat der Gesetzgeber im Versorgungsstärkungsgesetz (VSG) eine interessante Möglichkeit für Praxen und MVZ-Abteilungen geschaffen, deren Honorare unterhalb des Fachgruppendurchschnittes liegen. (mehr …)

Zahnärztliche Versorgung: Begrenzung des Marktanteils von MVZ

Veröffentlicht am 15. Juni 2019

Im Rahmen des am 14.03.2019 beschlossenen TSVG wurde der Versorgungsanteil, den ein nicht von Vertrags(zahn)ärzten gehaltenes MVZ bezogen auf die Regelversorgung gemäß Bedarfsplan in einem Planungsbereich halten darf, auf maximal 10% begrenzt. (mehr …)

Nach § 87b zugelassene Praxisnetze dürfen MVZ gründen

Veröffentlicht am 30. Mai 2019

Im Rahmen des am 14.03.2019 beschlossenen TSVG wurde der Kreis der zulässigen MVZ-Gründer (Vertragsärzte, zugelassene Akut-Krankenhäuser, Kommunen, Dialyse-Sachleistungserbringer) um zugelassene Praxisnetze erweitert. (mehr …)

Neue Bedarfsplanungsrichtlinie ab Juli 2019

Veröffentlicht am 15. Mai 2019

Im Juli 2019 steht eine überarbeitete Bedarfsplanungsrichtlinie ins Haus. Bisherige Überarbeitungen haben häufig zu relevanten Veränderungen in der Versorgungsstruktur geführt, u.a. mit Auswirkungen auf Versorgungsgrade, Niederlassungssperren oder Zuschnitte von Planungsbereichen. (mehr …)

Fortführung einer bestehenden Praxis als Zweigpraxis

Veröffentlicht am 30. April 2019

Im Rahmen des am 14.03.2019 beschlossenen TSVG wurde klargestellt, dass die Fortführung einer bestehenden Praxis eine Verbesserung der Versorgung bedeuten kann, angesichts der Möglichkeit, dass diese Praxis anderenfalls geschlossen würde. (mehr …)

Nachbesetzung von MVZ-Zulassungen ohne Bedarfsprüfung

Veröffentlicht am 12. April 2019

Keinen Eingang in den am 14.03.2019 beschlossenen Gesetzestext des TSVG hat die Idee gefunden, die Nachbesetzung von Vertragsarztzulassungen mit angestellten Ärzten im MVZ künftig an die Genehmigung der Zulassungsausschüsse zu binden. (mehr …)

Sitzkäufe durch die KV Hamburg?

Veröffentlicht am 31. Januar 2019

Die KV Hamburg plant, Vertragsarztsitze aufzukaufen, um zu verhindern, dass immer mehr Zulassungen durch Klinik-MVZ aufgekauft werden. (mehr …)

Praxisübernahme: Lieber höherer Kaufpreis und geringeres Arztgehalt?

Veröffentlicht am 15. Januar 2019

In den Verhandlungen mit einem Praxisinhaber über den Kauf seiner Praxis geht es um den Kaufpreis für die Praxis und um das Gehalt, welches der bisherige Praxisinhaber künftig als angestellter MVZ-Arzt verdienen wird. Wenn dessen Gehaltsvorstellungen zu hoch erscheinen, kann ggf. anstelle von höherem Gehalt ein höherer Kaufpreis für die Praxis angeboten werden. (mehr …)

Gastroenterologie im Klinik-MVZ

Veröffentlicht am 27. Dezember 2018

Gemäß aktuellem Betriebsvergleich Klinik-MVZ des Statis e.V. erzielen Klinik-MVZ mit gastroenterologischer Abteilung je ärztlicher VK-Stelle Einnahmen in Höhe von durchschnittlich rund € 433.400 pro Jahr. Dem steht gemäß derselben Quelle ein Jahresbrutto-Gehalt pro Arzt in Höhe von durchschnittlich rund € 125.400 zzgl. Sozialabgaben gegenüber. (mehr …)

Gesetzliche Neuerungen seit dem 01.01.2018 im Mutterschutzrecht

Veröffentlicht am 5. Dezember 2018

Das Gesetz hat den Personenkreis der geschützten Frauen erheblich erweitert. Gemäß § 1 Abs. 4 Mutterschutzgesetz (MuSchG) gilt dieses Gesetz für alle Personen, die schwanger sind, ein Kind geboren haben oder stillen. (mehr …)


Seite: 1 2 3 7