Aktuelles aus der MVZ-Praxis

_________________________________

Newsletter

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

_________________________________

Feedback unserer Seminar-Teilnehmer

Statis_Zeitung_56537231_M©Coloures-pic

Aktuelles

Wissenswertes rund um Klinik-MVZ

Neues von der DSGVO

Veröffentlicht am 13. November 2019

Im Rahmen des 12. Praktikerzirkels des Statis e.V. stellten sich Datenschutzbeauftragte aus verschiedenen Bundesländern den Fragen von Klinik-MVZ.

Es wurde deutlich, dass bspw. die aktive Verwaltung von Zugriffsrechten in der EDV für Ärzte und Assistenzpersonal unverzichtbar ist und eingefordert wird. (mehr …)

TSVG: Thema „Neupatienten“

Veröffentlicht am 30. Oktober 2019

Gemäß TSVG erhalten Ärzte ab 1. September 2019 die Behandlung neuer Patienten grundsätzlich extrabudgetär und damit in voller Höhe vergütet (Arztgruppenfall). Ausgenommen von dieser Regelung sind:

Anästhesisten ohne schmerztherapeutische Behandlung, Humangenetiker, Labormediziner, Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgen, Nuklearmediziner, Pathologen und Radiologen. (mehr …)

TSVG: Thema „Offene Sprechstunde“

Veröffentlicht am 23. Oktober 2019

Gemäß TSVG müssen grundversorgende Fachärzte ab 1. September 2019 pro Woche mindestens 5 offene Sprechstunden anbieten. Diese Pflicht betrifft die folgenden Facharztgruppen:

Augenärzte, Chirurgen, Gynäkologen, HNO- und Hautärzte, Kinder- und Jugendpsychiater, Nervenärzte, Neurologen, Neurochirurgen, Orthopäden, Psychiater sowie Urologen. (mehr …)

Abrechnung von Ernährungsberatung – auf welcher Grundlage?

Veröffentlicht am 16. Oktober 2019

In einer MVZ-Diabetologie soll die Leistung Ernährungsberatung erbracht werden. Folgende Fragen stellen sich hierzu: (mehr …)

Gynäkologie im Klinik-MVZ

Veröffentlicht am 1. Oktober 2019

Gemäß aktuellem Betriebsvergleich Klinik-MVZ des Statis e.V. erzielen Klinik-MVZ mit gynäkologischer Abteilung je ärztlicher VK-Stelle Einnahmen in Höhe von durchschnittlich rund € 262.000 pro Jahr. Dem steht gemäß derselben Quelle (mehr …)

Verlegung von Zulassungen an den Krankenhausstandort

Veröffentlicht am 1. September 2019

Klinik-MVZ werden häufig am Standort des Krankenhauses (oder in der Nähe) betrieben. Soll eine Fachrichtung ergänzt oder eine bestehende MVZ-Abteilung durch eine zusätzliche Zulassung erweitert werden, richtet sich der Blick meist auf das nähere Umfeld. (mehr …)

Job-Sharing bei unterdurchschnittlichen Erträgen

Veröffentlicht am 1. August 2019

Bereits im Jahr 2015 hat der Gesetzgeber im Versorgungsstärkungsgesetz (VSG) eine interessante Möglichkeit für Praxen und MVZ-Abteilungen geschaffen, deren Honorare unterhalb des Fachgruppendurchschnittes liegen. (mehr …)

Zahnärztliche Versorgung: Begrenzung des Marktanteils von MVZ

Veröffentlicht am 15. Juni 2019

Im Rahmen des am 14.03.2019 beschlossenen TSVG wurde der Versorgungsanteil, den ein nicht von Vertrags(zahn)ärzten gehaltenes MVZ bezogen auf die Regelversorgung gemäß Bedarfsplan in einem Planungsbereich halten darf, auf maximal 10% begrenzt. (mehr …)

Nach § 87b zugelassene Praxisnetze dürfen MVZ gründen

Veröffentlicht am 30. Mai 2019

Im Rahmen des am 14.03.2019 beschlossenen TSVG wurde der Kreis der zulässigen MVZ-Gründer (Vertragsärzte, zugelassene Akut-Krankenhäuser, Kommunen, Dialyse-Sachleistungserbringer) um zugelassene Praxisnetze erweitert. (mehr …)

Neue Bedarfsplanungsrichtlinie ab Juli 2019

Veröffentlicht am 15. Mai 2019

Im Juli 2019 steht eine überarbeitete Bedarfsplanungsrichtlinie ins Haus. Bisherige Überarbeitungen haben häufig zu relevanten Veränderungen in der Versorgungsstruktur geführt, u.a. mit Auswirkungen auf Versorgungsgrade, Niederlassungssperren oder Zuschnitte von Planungsbereichen. (mehr …)


Seite: 1 2 3 8